Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Bundespolizei greift zwei Vermisste bei Routine-Überwachungsflug auf
Dresden Polizeiticker Bundespolizei greift zwei Vermisste bei Routine-Überwachungsflug auf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:09 19.07.2019
Symbolfoto Quelle: dpa
Dresden

Donnerstagabend flog die Dresdner Bundespolizei einen präventiven Überwachungsflug entlang einer Bahnanlage. Dabei wurden drei Personen im Gleisbereich Höhe Behringstraße, gesichtet. Es handelte sich um zwei 15-jährige Deutsche und einen 23-jährigen Afghanen.

Eine alarmierte Streife stellte fest, dass die zwei Mädchen polizeilich gesucht wurden, da beide als vermisst gemeldet waren. Die Beamten nahmen die Jugendlichen in Gewahrsam und konnten sie somit wohlbehalten den Erziehungsberechtigten sowie der Betreuungseinrichtung übergeben. Die dritte männliche Person erhielt eine Ordnungswidrigkeitenanzeige sowie einen Platzverweis für das Bahngelände.

Von fg

Am Donnerstagnachmittag hat die Dresdner Polizei einen 35-jährigen Deutschen festgenommen. Dieser hatte zuvor seinen libyschen Nachbarn bedroht und Pyrotechnik im Hausflur gezündet. Auch auf die Beamten ging der Mann mit einer Machete los.

19.07.2019

Am Mittwochabend wurde eine Seniorin Opfer einer dreisten Betrügerin. Diese nutzte die Hilfsbereitschaft der älteren Dame aus und erbeutete indes Schmuck und Münzen im Wert von rund 3.000 Euro.

19.07.2019

Die seit Mittwochnacht vermisste Wahida aus Bannewitz ist wohlbehalten wieder aufgetaucht. Das 13-jährige Mädchen wurde in Obhut genommen, teilte die Polizei mit.

19.07.2019