Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Brückenfundament großflächig mit rechten Parolen beschmiert – Staatsschutz ermittelt
Dresden Polizeiticker Brückenfundament großflächig mit rechten Parolen beschmiert – Staatsschutz ermittelt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:32 04.09.2019
Auf einer Gesamtfläche von etwa zehn Meter mal 20 Meter brachten die Täter die teilweise verbotenen rechten Parolen auf. Quelle: Tino Plunert
Dresden

Offenkundig rechtsextrem gesinnte Schmierfinken haben in der Nacht zu Dienstag das Fundament der Bahnbrücke im Nesselgrund in Klotzsche und den darunter entlang führenden asphaltierten Weg mit Nazi-Parolen be­schmiert. Die Schriftzüge in weißer, roter und schwarzer Farbe waren nach Angaben der Polizei auf einer Fläche von etwa zehn mal 20 Meter verteilt worden. Die Schmierereien legen unter anderem Sympathien für die AfD und die Hitler-Jugend nahe und richten sich gegen die Antifa und die Bundeskanzlerin.

Der Staatsschutz hat die Ermittlungen aufgenommen. Quelle: Tino Plunert

Inzwischen hat sich der Staatsschutz eingeschaltet und ermittelt wegen des Verwendens von Kennzeichen verfassungswidriger Organisationen und Sachbeschädigung. Angabe zur Höhe des Sachschadens liegen bisher nicht vor.

Von lp

Diebe haben in der Nacht zum Montag eine Suzuki aus einer Garaqe gestohlen. Die Maschine hat einen Wert von rund 2.500 Euro.

03.09.2019

Diebe sind in der Nacht zum Montag in sieben Autos eingebrochen. Laut Polizei beläuft sich der Sachschaden auf mehrere tausend Euros.

03.09.2019

Unfall auf der A 4 am Dreieck Dresden-Nord: Ein polnischer Lasterfahrer übersah am Dienstagmorgen bei Spurwechsel nach rechts einen Opel Meriva. Es kam zum Zusammenstoß.

03.09.2019