Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Brandanschlag auf Dresdner Martin-Luther-Kirche aufgeklärt
Dresden Polizeiticker Brandanschlag auf Dresdner Martin-Luther-Kirche aufgeklärt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:54 30.07.2017
Pfarrer Eckehard Möller zeigt Überreste eines Brandsatzes. Quelle: Tino Plunert
Anzeige
Dresden

Ein 40-jähriger Dresdner wird für den Brandanschlag auf die Martin-Luther-Kirche am Donnerstag verantwortlich gemacht. Wie die Staatsanwaltschaft am Sonnabend mitteilte, wurde der Beschuldigte bereits am Freitagnachmittag festgenommen. Der Mann wurde am Sonntag einem Ermittlungsrichter vorgeführt, der einen Unterbringungsbefehl erließ. Es sei nicht auszuschließen, dass der 40-Jährige zur Tatzeit schuldunfähig oder vermindert schuldfähig gewesen sei. Er befindet sich jetzt in einem psychiatrischen Krankenhaus.

Unbekannte haben in der Nacht zu Donnerstag Brandsätze gegen die Martin-Luther-Kirche in der Dresdner Neustadt geworfen. Laut Polizei ereignete sich der Vorfall gegen 3 Uhr in der Nacht.

Der Mann hat die Tat eingeräumt – das Motiv liegt nach Angaben der Ermittler im persönlichen Bereich. Gegen den 40-Jährigen wird wegen versuchter schwerer Brandstiftung und gemeinschädlicher Sachbeschädigung ermittelt.

Anzeige

fs