Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrunken zur Anzeigenaufnahme
Dresden Polizeiticker Betrunken zur Anzeigenaufnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:23 21.11.2018
Symbolfoto. Quelle: Friso Gentsch/dpa
Anzeige
Radeberg

Ein 44-jähriger Fahrer eines Wohnmobiles Fiat Ducato wollte am Dienstagabend, 20. November, einen Schaden an seinem Fahrzeug mit Unfallflucht anzeigen. Als der Mann dies am Polizeistandort Radeberg zu Protokoll nehmen lassen wollte, stellten die Beamten einen Alkoholgeruch in seiner Atemluft fest. Ein Atemalkoholtest ergab laut der Polizei einen Wert von 1,54 Promille. Eine Blutentnahme wurde durchgeführt und sein Führerschein in Verwahrung genommen. Die Fahrerlaubnis wurde ihm vorläufig entzogen.

Hintergrund war ein Sachschaden am Fahrzeug in Höhe von etwa 300 Euro. Als der alkoholisierte Fahrer gegen 18.20 Uhr die Ortsverbindungsstraße von Pulsnitz in Richtung Großröhrsdorf befuhr, kam ihm dort nach eigenen Angaben ein unbekannter Transporter entgegen und touchierte den linken Außenspiegel des Wohnmobiles. Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt vom Unfallort.

Von AS