Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Betrug in Dresden: Spendensammler flüchtet mit 50-Euro-Schein
Dresden Polizeiticker

Betrug in Dresden: Spendensammler flüchtet mit 50-Euro-Schein

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:59 01.10.2021
Der Spendenwillige übergab einen 50-Euro-Schein (Symbolbild).
Der Spendenwillige übergab einen 50-Euro-Schein (Symbolbild). Quelle: Boris Roessler/dpa
Anzeige
Dresden

Ein Spendensammler – ob echt oder nicht bleibt zunächst unklar – hat am Mittwoch in Dresden-Leubnitz/Neuostra einen Mann um sein Wechselgeld betrogen. Der Spendenwillige überreichte dem Sammler, der auf einem Parkplatz an der Spitzwegstraße mit einer Unterschriftenliste um Geld für Behinderte warb, einen 50-Euro-Schein und gab an, 10 Euro spenden zu wollen.

Der Sammler hatte aber nur einen Teil der 40 Euro Rückgeld parat und übergab dieses zunächst. Unter dem Vorwand, den 50-Euro-Schein einwechseln zu gehen, entfernte er sich und fuhr letztlich mit einem älteren Auto davon. Wie die Polizei mitteilt, wird gegen den Unbekannten wegen Betrugs ermittelt.

Von fkä