Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Belästigung auf dem Dresdner Stadtfest – Polizei sucht Betroffene
Dresden Polizeiticker Belästigung auf dem Dresdner Stadtfest – Polizei sucht Betroffene
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:13 05.09.2019
Besucher des Stadtfestes 2019. Die Polizei verwies einen 24-Jährigen des Geländes. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Ein 24-Jähriger ist am ersten Tag des Dresdner Stadtfestes – dem 16. August – von der Polizei vom Festgelände verwiesen worden. Der Deutsche hatte mindestens zwei junge Frauen oder Mädchen gegen deren Willen umarmt und belästigt.

Eine Betroffene wandte sich an jenem Freitagabend an die Security. Der Sicherheitsdienst beobachtete einen weiteren Vorfall und verständigte die Polizei. Die Beamten nahmen die Personalien des Mannes auf brachten ihn vom Festgelände. Nun werden weitere Opfer und auch Zeugen gesucht. Hinweise nehmen die Beamten unter (0351) 483 22 33 entgegen.

Von fkä

Hakenkreuze, eine Rune, eine schwarz-weiß-rote-Flagge: Erneut sind in Dresden rechte Schmierereien und Symbole aufgetaucht – diesmal in Gorbitz und der Inneren Neustadt.

05.09.2019

In Dresden-Dobritz hat ein 76-jähriger Fiat-Fahrer am Mittwochnachmittag wahrscheinlich das Gas- mit dem Bremspedal verwechselt. Infolgedessen erfasste er beim Abbiegen in das Moränenende einen Fußgänger, der schwere Verletzungen erlitt, und rammte anschließend frontal einen Bus der Linie 65.

04.09.2019

Ein 61-Jähriger hat sich am Mittwochvormittag selbst auf dem Polizeirevier Dresden-Mitte gestellt. Er soll am Montagmorgen in Pirna eine 20-Jährige angefahren und lebensbedrohlich verletzt haben.

04.09.2019