Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Autoeinbrecher attackiert in Dresden Fahrzeugbesitzer mit Pfefferspray
Dresden Polizeiticker Autoeinbrecher attackiert in Dresden Fahrzeugbesitzer mit Pfefferspray
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:11 15.06.2018
Symbolbild Quelle: Dpa
Dresden

Ein rabiater Autoknacker hat am Donnerstagnachmittag in der Inneren Altstadt den Halter eines VW Crafter mit Pfefferspray attackiert, als dieser ihn am Wagendiebstahl hindern wollte. Der Fahrzeugbesitzer wurde dabei laut Polizeiangaben leicht verletzt.

Der 37-jährige Handwerker hatte zwei Autodiebe dabei ertappt, als sie sich auf der Schreibergasse an seinem Kleintransporter zu schaffen machten. Als beide flüchteten, verfolgte der Wagenbesitzer einen der Männer. Der Einbrecher sprühte mit Pfefferspray auf seinen Verfolger, sodass dieser abbrechen musste.

Die Diebe hatten zuvor etwa 100 Euro Bargeld aus dem VW entwendet. Zur Höhe des Sachschadens liegen keine Angaben vor.

Von DNN

Ein Betrunkener hat am Donnerstagabend am Wiener Platz bei einer Kontrolle eine Flasche nach Polizisten geworfen. Die Polizei nahm den 45-jährige Mazedonier in Gewahrsam, weil er sich den Anweisungen der Beamten widersetzte.

15.06.2018

In einer S-Bahn der Linie S1 Richtung Meißen ist es am Donnerstagabend zu einem Handgemenge gekommen. Kurz vor dem Haltepunkt Dresden-Reick griffen zwei Tatverdächtige eine Person mit Faustschlägen, Fußtritten und einem Messer an. Zur Aufklärung des Geschehens bittet die Bundespolizei um Mithilfe.

15.06.2018

Auf zwei VW Tiguan hatten es Diebe in der Nacht zum Donnerstag in Pieschen abgesehen. Die Autoknacker stahlen laut Polizeiangaben jeweils von der Oschatzer Straße und der Moritzburger Straße einen Wagen. Der Wert der beiden fünf Jahre alten Autos wurde mit je 15 000 Euro angegeben.

15.06.2018