Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Auto brennt auf der Radeberger Landstraße in Dresden aus
Dresden Polizeiticker Auto brennt auf der Radeberger Landstraße in Dresden aus
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
14:06 26.02.2020
Auf dem Abschleppwagen brach das Feuer erneut aus. Quelle: Roland Halkasch
Anzeige
Dresden

Am Mittwochmorgen ist auf der Radeberger Landstraße in Dresden ein Ford Mondeo komplett ausgebrannt. Die Fahrerin war kurz nach 6 Uhr in Richtung Dresden unterwegs, als der Wagen zwischen Heidemühle und Fischhausstraße plötzlich Feuer fing.

Der Ford brannte aus. Quelle: Roland Halkasch

Anzeige

Die Frau konnte unverletzt aussteigen. Kameraden der Berufs- und der Freiwilligen Feuerwehr eilten zum Löschen herbei. Trotzdem brannte der Kombi aus. Die Radeberger Landstraße war zeitweise gesperrt.

Ein Abschleppdienst barg den Wagen. Während des Transports flackerte das Feuer dann erneut auf, wieder rückten die Brandbekämpfer an und löschen das Auto zum zweiten Mal.

Von DNN

Sie geben sich als Verwandte in Notlage aus, verkleiden sich als Handwerker oder versprechen hohe Gewinne – und immer fordern sie Geld. Im Raum Dresden mehren sich solche Betrugsversuche. Zuletzt wurden drei Personen überlistet und um über 10.000 Euro gebracht.

25.02.2020

In einer Straßenbahn der Linie 1 in Dresden ist am Montagabend ein Männerquintett durch das Grölen verfassungswidriger Parolen aufgefallen. Die schwarz Gekleideten bedrohten außerdem andere Fahrgäste.

25.02.2020

Am Montagnachmittag ging eine 32-Jährige auf eine Kontrolleurin in der S-Bahn in Niedersedlitz los. Sie hatte keinen gültigen Fahrschein und sollte 2,40 Euro nachbezahlen. Die Frau spuckte der Schaffnerin ins Gesicht, beleidigte sie und griff sie an.

25.02.2020