Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Audi überschlägt sich auf der A 4 – Fahrer mit Bierdose in der Hand
Dresden Polizeiticker Audi überschlägt sich auf der A 4 – Fahrer mit Bierdose in der Hand
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:17 08.09.2019
Am Audi entstand Totalschaden. Der Verkehr wurde an der Unfallstelle vorbeigeleitet. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Ein polnischer Audi A 4 hat sich am Samstag kurz nach dem Mittag auf der A 4 in Höhe der Auffahrt Dresden-Altstadt überschlagen. Der Fahrer hatte den Wagen in den Straßengraben gesteuert – vermutlich, weil er betrunken war.

Noch am Unfallort hatte der 38-jährige Pole eine Bierdose der Marke Tyskie in der Hand und musste von den Beamten aufgefordert werden, sie wegzustellen. Während der Unfallaufnahme stand der Fahrer neben seinem Wagen.

Überschlag auf der A 4 – Fahrer mit Bierdose

Später wurde er ins Krankenhaus eingeliefert. Er hatte sich leicht verletzt. Außerdem war eine Blutentnahme notwendig, um den genauen Alkoholpegel zu klären. Ein Atemalkoholtest hatte 2,18 Promille angezeigt. Einen Führerschein besitzt der 38-Jährige laut Polizei nicht.

Am Audi entstand Totalschaden. Es kam zu leichten Verkehrsbehinderungen.

Von halk

Beim Zusammenstoß mit einem Kleinbus ist am Freitagnachmittag ein Rollerfahrer schwer verletzt worden. Der Mercedes-Vito hatte gerade die Strehlener Straße queren wollen.

07.09.2019

Dresdner Polizeibeamte sind am Donnerstag wegen eines Einbruchs zu einem Mehrfamilienhaus gerufen worden. Der Fall hat sich jedoch schnell erledigt.

06.09.2019

Der Motor eines Betonmischsilos ist zum Diebesgut geworden. Die bislang unbekannten Täter entwendeten ihn von einer Baustelle in Gorbitz.

06.09.2019