Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker An Haltestelle Schlafender in der Neustadt beraubt
Dresden Polizeiticker An Haltestelle Schlafender in der Neustadt beraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:50 11.08.2019
Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei mit. Quelle: dpa/Patrick Seeger
Dresden

Während er in einer Haltestelle an der Alaunstraße schlief, ist in der Dresdner Neustadt ein Mann bestohlen worden. Ein Zeuge hatte in der Nacht zum Samstag beobachtet, wie sich der Täter gegen 3.30 Uhr über den Schlafenden beugte.

Der Passant weckte den Schläfer. Dieser bemerkte anschließend, dass sein Handy fehlte. Daraufhin sprach der Zeuge den Tatverdächtigen an und wurde von ihm mit einer Bierflasche mit abgebrochenem Flaschenhals und den Worten „Hau ab“ bedroht. Dann flüchtete der Unbekannte.

Verletzt wurde niemand, teilte die Polizei mit.

Von fkä

Der Fahrer eines Honda Accord hat am Freitagnachmittag mit seinem Wagen eine gemauerte Garagenwand durchbrochen. Der Mann hatte die Kontrolle über sein Auto verloren.

10.08.2019

Weil er einen Stau umgehen wollte, hat ein 65-Jähriger am Donnerstagmorgen auf der Autobahnzufahrt Dresden-Altstadt gewendet. Weit kam der Peugeot-Fahrer allerdings nicht.

09.08.2019

Weil er in Schlangenlinien umherfuhr, hat ein 60 Jahre alter E-Scooter-Fahrer am frühen Freitagmorgen die Aufmerksamkeit von Polizisten erregt. Die Beamten hatten den richtigen Riecher.

09.08.2019