Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Man kracht unter Drogeneinfluss in Stauende auf der A4
Dresden Polizeiticker

A4 bei Dresden: Mann kracht unter Drogeneinfluss auf Stauende

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:09 09.07.2021
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein 52-Jähriger hat am Donnerstagnachmittag einen Unfall auf der Autobahn 4 verursacht. Offenbar stand er unter dem Einfluss von Drogen.

Der Mann war in seinem Toyota Avensis zwischen den Abfahrten Wilder Mann und Hellerau unterwegs, als er einem Renault-Sattelzug an einem Stauende auffuhr, heißt es seitens der Polizei. Bei dem Unfall gab es keine Verletzten, der Sachschaden beträgt rund 10 000 Euro.

Während der Unfallaufnahme führten die Beamten einen Drogenschnelltest bei dem 52-Jährigen durch, der positiv auf Amphetamine reagierte. Die Polizei stellte den Führerschein des Toyota-Fahrers sicher und ermittelt nun unter anderem wegen Gefährdung des Straßenverkehrs gegen den Deutschen.

Von tik