Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Mit 1,9 Promille gegen die Leitplanke gedonnert
Dresden Polizeiticker

A17 bei Dresden: Mit 1,9 Promille gegen die Leitplanke gedonnert

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:49 22.07.2021
Symbolbild
Symbolbild Quelle: Carsten Rehder/dpa
Anzeige
Dresden

Polizisten stellten am Mittwochabend einen Mann, nachdem dieser mit 1,9 Promille einen Unfall auf der A 17 verursacht hatte.

Zeugen hatten die Polizei alarmiert, weil ein BMW auf der A 17 Schlangenlinien fuhr. Auf Höhe der Abfahrt Gorbitz brach das Auto nach rechts aus und touchierte die Schutzplanke, der Wagen setzte seine Fahrt jedoch fort.

Das Auto machten Beamte schließlich auf einem Parkplatz an der Boltenhagener Straße ausfindig. Der 28-jährige Fahrer musste sich einem Atemalkoholtest unterziehen – dieser zeiget 1,9 Promille an. Die Beamten stellten den Führerschein sicher, ordneten eine Blutentnahme an und ermitteln nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und der Unfallflucht.

Von DNN