Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker Fahrer flieht vor Polizei: Betrunken, ohne Fahrerlaubnis und mit gefälschten Kennzeichen
Dresden Polizeiticker

A13 bei Dresden: Flucht über die Autobahn

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:08 23.07.2021
Symbolbild
Symbolbild Quelle: Ralph Petersvia www.imago-images.devia www.imago-images.de
Anzeige
Dresden

Ein betrunkener Mann ist in der Nacht zum Freitag in seinem VW Touran mit falschen Kennzeichen vor der Polizei geflüchtet und wurde schließlich gestellt.

Den Beamten war der Wagen gegen 23 Uhr auf der Radeburger Straße aufgefallen. Sein Kennzeichen war nicht für einen VW ausgegeben. Als die Beamten ihn kontrollieren wollten, fuhr der Fahrer auf die Autobahn in Richtung Berlin davon. Auf Anhaltezeichen reagierte er nicht, sondern fuhr teils mit überhöhter Geschwindigkeit weiter.

In Höhe Schönfeld schafften es die Beamten mit Hilfe eines weiteren Funkwagens, den VW zum Anhalten zu bringen und den Fahrer festzunehmen.Bei der anschließenden Kontrolle stellte sich heraus, dass sein Auto nicht zugelassen war. Zudem stand der 48-Jährige mit rund 1,1 Promille unter Alkoholeinfluss und besaß keine Fahrerlaubnis. Gegen den Mann wird nun unter anderem wegen verbotenen Kraftfahrzeugrennens, Trunkenheit im Verkehr, Kennzeichenmissbrauch sowie Fahren ohne Fahrerlaubnis ermittelt. Wie der Mann in den Besitz der Kennzeichen gelangte, ist Gegenstand dieser Ermittlungen

Von DNN