Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 62-Jähriger geschlagen und ausgeraubt
Dresden Polizeiticker 62-Jähriger geschlagen und ausgeraubt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:30 31.05.2019
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Am Donnerstagabend haben drei bislang unbekannte Täter einen 62-Jährigen überfallen und ausgeraubt. Die Tat ereignete sich auf dem Schlesischen Platz vor dem Bahnhof Neustadt. Das Trio schlug auf den Mann ein. Als er am Boden lag, raubten sie seine Schuhe sowie seine Geldbörse und das Mobiltelefon. Der Mann musste in einem Krankenhaus versorgt werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Von PS

Kommentare 0 Nutzungsbedingungen
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Beim Versuch, zwei Oldtimer aus einer Tiefgarage am Wiener Platz zu stehlen, sind Autodiebe gescheitert. Sie hatten mehrere betagte Fahrzeuge beschädigt und wollten einen Trabant Kübel und einen Wartburg 312 mitnehmen.

30.05.2019

Unbekannte haben am Dienstag zwei Dresdner und einen Meißner um mehrere Tausend Euro gebracht. Sie gaben sich als Microsoftmitarbeiter aus und täuschten einen Hackerangriff vor.

29.05.2019

Ungewöhnliche Rettungsaktion am Dienstag an einer Obstplantage in Dölzschen: Passanten entdeckten zwei Rehkitze, die durch einen Zaun von ihrer Mutter getrennt waren. Da in der Nähe bereits Mäharbeiten im Gange waren, mussten die Beamten schnell handeln.

29.05.2019