Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 41-Jähriger schlägt zwei Räuber in die Flucht
Dresden Polizeiticker 41-Jähriger schlägt zwei Räuber in die Flucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
16:48 19.03.2020
Symbolbild Quelle: dpa-Zentralbild
Anzeige
Dresden

Zwei Unbekannte haben am Mittwochabend an der Michelangelostraße einen 41-Jährigen beraubt. Einer der Täter verwickelte den Mann zunächst in ein Gespräch, sein Komplize stahl unterdessen die Geldbörse.

Als der Bestohlene sein Eigentum zurückverlangte, schlug ihm der Räuber ins Gesicht. Dennoch gelang es dem Mann, seine Geldbörse wieder in seinen Besitz zu bringen. Er trug leichte Verletzungen davon. Die unbekannten Täter flüchteten.

Wegen versuchten räuberischen Diebstahls ermittelt nun die Kriminalpolizei.

Von kcu

Eine 47-jährige Dresdnerin ist am Mittwochabend von einem Unbekannten überfallen und beraubt worden. Der Räuber schlug die Frau und flüchtete mit ihrer Handtasche.

19.03.2020

Am Dienstagabend hat die Bundespolizei am Bahnhof Neustadt einen 20-Jährigen mit knapp 100 Gramm Marihuana angetroffen. Eine Wohnungsdurchsuchung förderte weitere Blüten, Bargeld im vierstelligen Bereich und einen Elektroschocker zutage.

18.03.2020

Ein 29-Jähriger ist am Montagabend in Dresden-Gorbitz von zwei Angreifern geschlagen worden. Die Täter versuchten, an das Fahrrad des Mannes zu gelangen.

17.03.2020