Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 39-Jähriger in Dresden-Mockritz ausgeraubt und bedroht
Dresden Polizeiticker 39-Jähriger in Dresden-Mockritz ausgeraubt und bedroht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:29 09.10.2019
Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes. Quelle: Patrick Seeger/dpa
Dresden

Ein mit Messern bewaffnetes Trio hat am frühen Dienstagmorgen einen 39-Jährigen bedroht und ausgeraubt. Das Opfer war gegen 4 Uhr an der Münzmeisterstraße in Mockritz aus einer Straßenbahn der Linie 11 gestiegen, als sich die Täter näherten.

Sie zogen ihre Messer und forderten Bargeld. Der 39-Jährige übergab seine Geldbörse und sein Handy. Mit der Beute im Gesamtwert von 250 Euro machten sich die Täter aus dem Staub. Die Kriminalpolizei ermittelt wegen schweren Raubes.

Von fkä

Ein 24-Jähriger ist in der Nacht zum Mittwoch bei einem Einbruch in eine Firma in Seidnitz geschnappt worden. Sein Komplize konnte entkommen.

09.10.2019

Die Polizei hat zum wiederholten Male ein Ermittlungsverfahren gegen Pegida-Frontmann Lutz Bachmann eingeleitet. Bereits am Montag war Videomaterial der letzten Pegida-Versammlung gesichtet worden. Es geht um Volksverhetzung und Anstiftung zu einer Straftat.

09.10.2019

Die Polizei und die Staatsanwaltschaft Dresden haben am Dienstag erneut ein Gebäude der Hip-Hop-Gruppe KMN-Gang in Dresden-Reick durchsucht. Ein 26-Jähriger wurde dabei wegen versuchten Totschlags festgenommen. Die Hintergründe liegen im Dunkeln.

09.10.2019