Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 33-Jährige sticht in der Friedrichstadt unvermittelt auf Passantin ein
Dresden Polizeiticker 33-Jährige sticht in der Friedrichstadt unvermittelt auf Passantin ein
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:53 27.02.2019
Die 37-Jährige kam schwer verletzt in eine Klinik. Quelle: Marcel Kusch/dpa
Anzeige
Dresden

Eine 33-Jährige steht im Verdacht, am Dienstagvormittag einer vorbeigehenden Passantin unvermittelt mit einem Messer in den Rücken gestochen zu haben. Das Opfer war in Begleitung ihres siebenjährigen Sohnes gegen 10.30 Uhr auf der Bauhofstraße unterwegs. Der Angriff ereignete sich in Höhe der Floßhofstraße.

Die 37-Jährige kam schwer verletzt in eine Klinik. Die Polizei stellte die tatverdächtige Deutsche noch in der Nähe. Sie hatte mehr als 1,5 Promille Alkohol im Blut und soll noch am Mittwoch einem Haftrichter vorgeführt werden. Die Polizei ermittelt wegen gefährlicher Körperverletzung.

Von fkä