Menü
Anmelden
Wetter stark bewölkt
6°/ 2° stark bewölkt
Dresden Polizeiticker

Polizeiticker

Symbolfoto

An der Hauptstraße in der Dresdner Inneren Neustadt brachen Täter in der Nacht zum Donnerstag in ein Geschäft ein. Im Laden nebenan wurde ebenfalls versucht einzubrechen. Das Diebesgut ist mindestens 2000 Euro wert.

11:01 Uhr
Anzeige

In der Nacht zum Sonntag bewarf ein Täter mehrere Häuser in der Leipziger Vorstadt Dresden mit Farbbomben. Die Polizei hat einen Tatverdächtigen gestellt. Nun wird gegen einen 24-Jährigen ermittelt.

23.11.2020

Gesehen werden - Anzeige aufgeben

Im Online-Service-Center der Dresdner Neuesten Nachrichten können Sie Ihre Anzeigen aufgeben - alles online und rund um die Uhr. Um das OSC nutzen zu können, müssen Sie sich einmalig kostenlos registrieren.

Am Freitagnachmittag sorgte ein Betrunkener in einem Supermarkt in Leubnitz-Neuostra für Aufsehen. Er zeigte den Hitlergruß und skandierte rechte Parolen. Zuvor hatte er ins Treppenhaus des Gebäudes uriniert.

22.11.2020

Waren in einem Wert von etwa 50 000 Euro haben Diebe in Dresden-Sporbitz gestohlen. Doch sie hatten nicht mit aufmerksamen und „zupackenden“ Zeugen gerechnet.

20.11.2020

An der Leipziger Straße ist in den vergangenen Tagen mehrfach ein Mann erschienen, der keuleschwingend Passanten bedroht hat. Die Polizei ermittelt und sucht Zeugen.

20.11.2020
Anzeige

Am Haltepunkt Niederwartha soll am Donnerstagmittag eine ältere Frau auf die Gleise gestiegen sein. Doch die Suche nach der auffällig bunt gekleideten Dame verlief ergebnislos. Nun bittet die Bundespolizei um Mithilfe.

20.11.2020

Das Wichtigste im Blick - Der tägliche DNN-Newsletter

Lesen, was Sie wirklich interessiert: Neben den Top-News des Tages erhalten Sie das Neueste aus Ihren Lieblings-Ressorts – und die spannendsten Neuigkeiten aus Ihrem Stadtteil oder Ihrer Region. Stellen Sie sich Ihren Newsletter nach Ihren Interessen zusammen – und erhalten die aktuellen Nachrichten in Ihr Postfach.

Die Görlitzer Polizei sucht nach der 17 Jahre alten Emmelie R., die bereits seit August verschwunden ist. Sie könnte sich in den vergangenen Tagen in Dresden und Niesky aufgehalten haben. Ein Bild der Vermissten findet sich im Text.

20.11.2020

Der langvorbereitete Zugriff auf die mutmaßlichen Juwelendiebe von Dresden war nicht ganz perfekt. Zwei der fünf Verdächtigen konnten entkommen – aber die Behörden sehen keine Anhaltspunkte für eine Panne.

20.11.2020

Dresden-Gorbitz - Post-Transporter brennt

Am Donnerstagabend hat in Dresden-Gorbitz ein Kleintransporter der Deutschen Post Feuer gefangen. Beinahe wäre der gesamte VW-Bus samt der darin liegenden Briefen abgebrannt.

20.11.2020

Drei verdächtige Männer im Fall der gestohlenen Juwelen aus dem Dresdner Gewölbe sind derzeit im Freistaat in Untersuchungshaft. Zwei weitere sind auf der Flucht. Die Tatverdächtigen hüllen sich jedoch bisher in Schweigen.

20.11.2020
Anzeige

Meistgelesene Artikel