Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 29-Jähriger zu Fuß auf der Autobahn in Dresden unterwegs
Dresden Polizeiticker

29-Jähriger zu Fuß auf der Autobahn in Dresden unterwegs

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 05.07.2021
Symbolfoto
Symbolfoto Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die Polizei in Dresden hat in der Nacht zu Montag einen 29-Jährigen festgenommen, der zuvor mehrfach über die Autobahn 4 gelaufen war und dort den Verkehr gefährdet hatte. Wie die Beamten mitteilen, hatten Zeugen sie darüber informiert, dass ein Mann zwischen den Abfahrten Neustadt und Wilder Mann unterwegs sei. Er hätte einen taumelnden Gang und versuche, Autos anzuhalten.

Das tägliche DNN-Update als Newsletter

Die News aus Dresden, Sachsen, Deutschland und der Welt – von uns zusammengestellt täglich gegen 7 Uhr in Ihrem E-Mail-Postfach.

Mit meiner Anmeldung zum Newsletter stimme ich der Werbevereinbarung zu.

Polizisten stellten den Mann aus Polen schließlich in der Nähe der Autobahn. Der 29-Jährige, der sich gegen seine Festnahme wehrte, hatte Amphetamine eingenommen. Das ergab ein Drogenschnelltest. Die Beamten brachten ihn für eine Blutentnahme in ein Krankenhaus und ermitteln nun unter anderem wegen Widerstandes gegen Vollstreckungsbeamte und gefährlichen Eingriffes in den Straßenverkehr.

Von DNN