Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 29-Jähriger greift Fahrgäste in der Straßenbahnlinie 7 an
Dresden Polizeiticker 29-Jähriger greift Fahrgäste in der Straßenbahnlinie 7 an
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:58 17.04.2019
Die Polizei ermittelte die Identität des Pöblers.D Quelle: Arno Burgi/dpa
Dresden

Rassistisch, beleidigten und aggressiv hat sich ein 29-Jähriger in der Nacht zum Dienstag in einer Straßenbahn der Linie 7 verhalten. Er stieg gegen 0 Uhr am Albertplatz ein. Bereits an der Haltestelle hatte er mehrere Personen beschimpft.

Das setzte sich in der Straßenbahn unterwegs nach Gorbitz fort. Unter anderen äußerte sich der Mann zwei syrische Frauen gegenüber rassistisch, wedelte mit einem Schlüsselbund und traf dabei mehrere Insassen. Verletzt wurde niemand. Die Polizei ermittelte die Identität des Mannes, bei dem es sich um einen 29-jährigen Deutschen handelt.

Von fkä

In der Nacht zum Montag war er verschwunden, Dienstagabend wieder da. Die Polizei hat auf der Budapester Straße einen gestohlenen Opel wiedergefunden. Der Wagen stand verlassen, aber mit Warnblinker auf der Fahrbahn.

17.04.2019

Sie kontrollieren in und um Dresden und der Region Leipzig und zogen dabei 2018 mehr als 1,6 Tonnen Rauschgift aus dem Verkehr, legten 15,2 Millionen Euro Schaden durch Schwarzarbeit offen und stellten dreimal so viele unter das Artenschutzgesetzt fallende Lebewesen und Waren sicher: die Beamten des Hauptzollamtes Dresden.

17.04.2019

Am Mittwochmorgen hat ein Getränkewagen auf der Ammonstraße Feuer gefangen. Der Lkw, der mit der rollenden Theke unterwegs war, blieb von den Flammen verschont.

17.04.2019