Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 27-Jähriger verletzt sich und Heimbewohner mit Rasierklinge in Erstaufnahme
Dresden Polizeiticker 27-Jähriger verletzt sich und Heimbewohner mit Rasierklinge in Erstaufnahme
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:54 26.07.2018
Symbolbild. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Ein 27-Jähriger hat sich und einen Mitbewohner in der Nacht zu Donnerstag in der Erstaufnahme an der Hamburger Straße verletzt. Der Marokkaner hat aus ungeklärtem Grund sich und einem 28-jährigen Tunesier Schnitte mit einer Rasierklinge zugefügt. Er kam in fachärztliche Betreuung. Außerdem wurde die Polizei auf das Areal gerufen.

Nach der ärztlichen Versorgung in der Unterkunft begann der 28-Jährige aus unbekannten Gründen lautstark herumzuschreien und zu stören. Die Polizei berichtet von einer „angespannten Stimmung“. Um eine Eskalation zu verhindern, blieben Polizisten vor Ort.

Anzeige

Der Marokkaner wurde in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird nun wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt.

Von uh