Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 27-Jähriger mit 40 Gramm Haschisch erwischt
Dresden Polizeiticker 27-Jähriger mit 40 Gramm Haschisch erwischt
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 16.07.2018
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Bundespolizisten haben in der Nacht zu Sonntag am Dresdner Hauptbahnhof einen 27-Jährigen mit 40 Gramm Haschisch erwischt. Gegen Mitternacht waren die Beamten auf ihn und einen fünf Jahre jüngeren Begleiter aufmerksam geworden, weil sie sich „auffallend nervös“ verhalten hätten, wie es in einer Mitteilung der Bundespolizei heißt. Beide erklärten, dass sie auf den Weg in die Neustadt seien.

Die Beamten prüften zunächst die Personalien der beiden Männer. Dabei stellte sich heraus, dass gegen den 22-Jährigen Libyer ein Haftbefehl wegen Sachbeschädigung vorlag. Zudem waren die Männer beide schon mit Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz aufgefallen.

Anzeige

Die Polizisten nahmen den Libyer und den 27-jährigen Marokkaner daraufhin mit auf die Dienststelle. Dort wollte sich der 27-Jährige eines Päckchens entledigen. Den aufmerksamen Beamten blieb das allerdings nicht verborgen. Als sie das Päckchen checkten, stießen sie auf das Haschisch.

In der Neustadt kamen die jungen Männer an diesem Abend nicht mehr an. Der 22-Jährige wurde wegen des Haftbefehls ins Gefängnis überstellt, der 27-Jährige ebenfalls festgenommen und an die Kollegen der Polizeidirektion Dresden übergeben.

Von seko