Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 26-Jährige stürzt von Brücke in das trockene Flussbett der Weißeritz
Dresden Polizeiticker 26-Jährige stürzt von Brücke in das trockene Flussbett der Weißeritz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
10:11 15.01.2020
Symbolbild Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Aus bisher ungeklärter Ursache ist am frühen Mittwochmorgen eine junge Frau nahe der Löbtau-Passage aus etwa sechs Metern Höhe von einer Brücke in das trockene Flussbett der Weißeritz gestürzt. Eine Passantin informierte den Rettungsdienst. Dieser musste von akuter Lebensgefahr ausgehen, da nicht festgestellt wurde, wann der Absturz genau erfolgt war und die Frau bereits Anzeichen von Unterkühlung aufwies.

Nach der notärztlichen Versorgung begann der Höhenrettungsdienst der Feuerwehr mit den Bergung der Verletzten aus dem Flussbett. Eine Drehleiter konnte auf Grund der Oberleitungen der Straßenbahn nicht in Stellung gebracht werden. Deshalb wurde die 26-Jährige in einer Vakuummatratze immobilisiert und mit einer Schleifkorbtrage durch Muskelkraft aus dem Flussbett befreit. Sie wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Von kcu