Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 24-Jähriger nach beschleunigtem Verfahren in U-Haft
Dresden Polizeiticker 24-Jähriger nach beschleunigtem Verfahren in U-Haft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:05 29.07.2019
Die Beamten der Bundespolizei kontrollierten am Samstagabend einen 24-jährigen Albaner am Hauptbahnhof Dresden. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Am Samstagabend ist ein 24-jähriger Albaner von Beamten der Bundespolizei am Hauptbahnhof Dresden kontrolliert worden. Der Mann wies sich bei der Personalkontrolle mit einem Führerschein aus, der allerdings nicht auf ihn ausgestellt war.

Anschließend wurden die Fingerabdrücke des 24-Jährigen auf der Wache kontrolliert. Dabei stelle sich heraus, dass er zur zweifachen Aufenthaltsermittlung ausgeschrieben war. Der Mann gab außerdem an, keinen Wohnsitz in Deutschland zu haben, aber hier arbeiten zu wollen. Ein entsprechendes aufenthaltslegitimierendes Dokument für die Arbeitsaufnahme besaß er jedoch nicht.

Es folgte ein beschleunigtes Verfahren wegen unerlaubter Einreise und Aufenthalt sowie Missbrauch von Ausweispapieren. Schon am Tag nach der Festnahme wurde der 24-Jährige in die JVA Dresden eingeliefert.

Von Jennifer Georgi

In der Nacht zum Sonntag ist ein 40-Jähriger in der Äußeren Neustadt von zwei zunächst Unbekannten überwältigt und überfallen worden. Der Kriminalpolizei gelang es, die Tatverdächtigen zu stellen.

29.07.2019

Am Wochenende wurden in einer Nacht gleich vier Wagen aufgebrochen und diverse Gegenstände entwendet. Der Gesamtschaden beläuft sich auf über 2.000 Euro.

29.07.2019
Polizeiticker Mit verlorenem Fahrzeugschlüssel davongefahren - Es gibt keine ehrlichen Finder mehr

Ehrlicher Finder Fehlanzeige! Ein Motorroller-Fahrer verlor am Sonnabend vor seiner Haustür den Fahrzeugschlüssel. Der Finder nutzte den Schlüssel für eine Spritztour mit der mehr als 5000 Euro teuren Vespa.

28.07.2019