Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 19-jähriger Unfallfahrer landet nach Verfolgungsjagd in Untersuchungshaft
Dresden Polizeiticker 19-jähriger Unfallfahrer landet nach Verfolgungsjagd in Untersuchungshaft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:56 14.08.2019
Mit kaputten Rädern fuhr der 19-Jährige den Wagen bis zur Kreuzung Robert-Matzke-Straße/Altpieschen. Hier stoppte ihn die Polizei. Quelle: Roland Halkasch
Dresden

Der 19-Jährige, der in der Nacht zum Dienstag in Pieschen mit einem gestohlenen VW Amarok mehrere Unfälle gebaut hat, kommt in Untersuchungshaft. Das teilte die Staatsanwaltschaft Dresden mit. Ermittelt wird wegen einer ganzen Serie von Delikten und Straftaten: dringender Verdacht des Diebstahls, fahrlässige Gefährdung des Straßenverkehrs, Fahren ohne Fahrerlaubnis, unerlaubtes Entfernen vom Unfallort und auch noch Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte.

Das Auto war unverschlossen

Der junge Deutsche soll am Montagabend mit einem gleichaltrigen Komplizen den unverschlossenen, rund 50 000 Euro teuren Wagen vor dem Taschenbergpalais gestohlen haben. Die Schlüssel lagen im Wagen. Dann fuhr der erheblich Angetrunkene in hohem Tempo – teilweise mit über 100 km/h – in Richtung Mickten.

An der Marienbrücke kam der 19-Jährige mit dem Wagen von der Fahrbahn ab und touchierte eine Bordsteinkante. Ein Reifen platzte. Trotz Reifenschadens setzte das Duo die Fahrt fort. Polizeibeamten fiel der Platten auf, sie wollten den Wagen kontrollieren. Der 19-Jährige aber hatte anderes im Sinn, fuhr wiederum sehr schnell und teilweise in Schlangenlinien in Richtung Ballhaus Watzke.

Bilder der wilden Fahrt

19-Jähriger baut mehrere Unfälle in Pieschen

Dort lenkte er den Wagen auf die Gegenfahrbahn und raste in Richtung der Nachtbar „Klax“. Der 19-jährige Beifahrer griff ins Lenkrad, der Wagen geriet außer Kontrolle und rammte die Hauswand eines Cafés samt davor stehender Tische. Das reichte aber immer noch nicht. Der 19-Jährige fuhr weiter und beschädigte noch ein Auto, bevor es der Polizei endlich gelang, den Wagen an der Straße Altpieschen zu stoppen.

Der Fahrer wurde unter heftiger Gegenwehr festgenommen. Vor dem Ermittlungsrichter verweigerte er die Aussage. Wie die Staatsanwaltschaft mitteilte, ist der junge Mann erst kürzlich zu einer Jugendstrafe von zwei Jahren verurteilt worden, die er noch nicht angetreten hat.

Von fkä

Ein unbekannter Radfahrer hat bereits am Montag vergangener Woche eine 27-Jährige in Bühlau zu Fall gebracht. Die Frau verletzte sich, der Radler fuhr ohne anzuhalten weiter.

14.08.2019

Die seit Sonntag vermisste Brigitte B. ist wieder aufgetaucht. Wie die Polizei mitteilte, wurde die demente Seniorin am Dienstagnachmittag in Dresden aufgegriffen.

14.08.2019

Nachdem ein Libyer lebensbedrohlich verletzt worden ist, sucht die Polizei nun nach Zeugen. Der Mann ist zuvor in eine Auseinandersetzung geraten.

13.08.2019