Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 18-Jährige in Löbtau aufgrund ihrer Herkunft beschimpft
Dresden Polizeiticker 18-Jährige in Löbtau aufgrund ihrer Herkunft beschimpft
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:01 06.01.2020
Eine Frau hat in der Straßenbahn eine 18-Jährige mit nigerianischer Herkunft beschimpft (Symbolbild). Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Eine 18-Jährige mit nigerianischen Wurzeln ist am Freitagabend in der Straßenbahn Linie 7 auf der Kesselsdorfer Straße von einer 42-jährigen Frau aufgrund ihrer Herkunft beschimpft worden. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die die Tat beobachtet haben.

Zwischen den Haltestellen Julius-Vahlteich-Straße und Tharandter Straße in Löbtau beleidigte die 42-Jährige die junge Frau fortlaufend. Die 18-Jährige versuchte, sich der Situation zu entziehen, doch die Frau folgte ihr. Laut Polizei kam es zu einer Auseinandersetzung, in deren Folge die 42-Jährige leicht verletzt wurde.

Anzeige

Nun ermittelt der Staatsschutz wegen Beleidigung und Körperverletzung. Die Polizei sucht nach Zeugen, die Angaben zum Tathergang machen können. Die Polizeidirektion Dresden nimmt Hinweise unter der Telefonnummer 0351/ 483 22 33 entgegen.

Von SL