Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Polizeiticker 14-Jähriger mit Messer bedroht: Polizei fahndet nach den Angreifern
Dresden Polizeiticker 14-Jähriger mit Messer bedroht: Polizei fahndet nach den Angreifern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:43 15.08.2019
Wer die abgebildeten Personen kennt, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Quelle: Polizei Dresden
Dresden

Die Dresdner Polizei fahndet nach einem unbekannten Duo, das bereits am 26. Juni einen Jungen auf der Boxberger Straße überfallen hat. Die beiden Männer hatten den 14-Jährigen in ein Gebüsch gezerrt und mit einem Messer bedroht. Anschließend entrissen sie ihm seinen Rucksack mit Sportkleidung im Wert von etwa 60 Euro. Ein dritter Tatverdächtiger blieb nach Angaben der Beamten in einiger Entfernung zurück und sicherte den Tatort.

Die beiden Täter sind etwa 18 bis 23 Jahre alt. Einer ist 1,80 bis 1,85 Meter groß und von athletischer Statur. Er hatte kurze dunkle Haare. Der zweite ist zwischen 1,70 und 1,75 Meter groß und eher schlank. Er hatte braune lockige Haare. Beide Männer sprachen gebrochen Deutsch mit vermutlich arabischem Akzent.

Wer Angaben zu den Männern machen kann oder ihren Aufenthaltsort kennt, wird gebeten, sich bei der Polizei zu melden. Hinweise nehmen die Beamten unter der Nummer 0351/483 22 33 entgegen.

Von DNN

Der 19-Jährige, der in der Nacht zum Dienstag in einer Verfolgungsjagd durch Pieschen einen gestohlen VW Amarok und die Außenbestuhlung eines Cafés zur Bruch gefahren hatte, kommt in Untersuchungshaft. Der junge Mann wurde erst kürzlich zu einer Jugendstrafe verurteilt.

14.08.2019

Ein unbekannter Radfahrer hat bereits am Montag vergangener Woche eine 27-Jährige in Bühlau zu Fall gebracht. Die Frau verletzte sich, der Radler fuhr ohne anzuhalten weiter.

14.08.2019

Die seit Sonntag vermisste Brigitte B. ist wieder aufgetaucht. Wie die Polizei mitteilte, wurde die demente Seniorin am Dienstagnachmittag in Dresden aufgegriffen.

14.08.2019