Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales bean&beluga: Doch keine Übernahme durch Investor
Dresden Lokales bean&beluga: Doch keine Übernahme durch Investor
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:28 16.01.2019
Stefan Hermann
Stefan Hermann Quelle: Michael Schmidt
Anzeige
Dresden

Interner Wirbel um das Dresdner Gastro-Unternehmen bean&beluga: Entgegen der Darstellung seines Insolvenz- und Wirtschaftsberaters Bruno M. Kübler hat kein Investor die Firma des Gastronomen Stefan Hermann übernommen. Das teilt die PR-Agentur des Gourmetkochs in einer Richtigstellung mit.

Kübler hatte zuvor in einem Statement zum neuen, anonymen Geldgeber von bean&beluga geäußert: „Der Investor übernimmt ein nachhaltig saniertes Unternehmen, das positive Erträge erwirtschaftet.“ Diese Äußerung zieht Küblers Kanzlei nun zurück, wie ein Sprecher des Rechtsanwalts bestätigte. In der Bearbeitung des Zitats seien Fehler gemacht worden.

Der Geschäftsbetrieb der insolventen „bean&beluga GmbH“ sei zwar tatsächlich an die neu gegründete „bean&beluga Betriebs GmbH“ übergegangen, der Investor habe die Übernahme überdies auch finanziert. Jedoch sei die Firma nicht an ihn übergegangen. „Vielmehr ist und bleibt Stefan Hermann weiterhin alleiniger Geschäftsführer und Gesellschafter der ’bean&beluga Betriebs GmbH’“, bestätigt das Gastronomie-Unternehmen in einer Stellungnahme. Hermann selbst äußerte sich am Mittwoch nicht zu den aktuellen Unruhen.

Von Junes Semmoudi