Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Dresdner Lebensmittelretter suchen Sponsoren
Dresden Lokales

"Zur Tonne": Dresdner Lebensmittelretter suchen Sponsoren

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:46 19.02.2021
Die Gründerinnen des Projekts „Zur Tonne“ kochen mit Lebensmittelüberresten, um sie vor dem Müll zu bewahren.
Die Gründerinnen des Projekts „Zur Tonne“ kochen mit Lebensmittelüberresten, um sie vor dem Müll zu bewahren. Quelle: Anja Schneider
Anzeige
Dresden

Ende Februar 2021 endet die offizielle Förderdauer des Zukunftsstadt-Projekts „Zur Tonne“. Wie es für die Initiative danach weiter geht, ist noch offen. Das Projekt-Team sucht deshalb nun lokale Sponsoren, die Interesse daran haben, Nachhaltigkeit zu fördern und die Verschwendung von Lebensmitteln einzudämmen. Ziel ist es, die Menschen in Dresden weiterhin für die Wertschätzung von Lebensmitteln zu sensibilisieren.

Seit zwei Jahren kocht das Zukunftsstadt-Projekt „Zur Tonne“ mit aussortierten Lebensmitteln. Allein in diesem Zeitraum wurden 2,1 Tonnen Essbares vor dem Müll bewahrt. Durch eine finanzielle Unterstützung könnten Dresdner Firmen die Strategie des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft unterstützen, bis 2030 auch in Dresden die Verschwendung von Lebensmitteln zu halbieren.

www.zur-tonne.de

Von DNN