Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales 100-jährige Dresdnerin im Porträt: „Und am Ende war es doch schön“
Dresden Lokales

Zeitzeugen: Edith Gersten aus Dresden über Krieg, Glück und Corona

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:28 18.03.2021
Edith Gersten erlebte den zweiten Weltkrieg und die Hungerjahre danach. „Ich habe immer das Beste draus gemacht“, sagt die 100-Jährige.
Edith Gersten erlebte den zweiten Weltkrieg und die Hungerjahre danach. „Ich habe immer das Beste draus gemacht“, sagt die 100-Jährige. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Hätte Edith Gersten für jedes ihrer Lebensjahre eine Kerze auf dem Geburtstagskuchen, wären die meisten wohl abgebrannt, ehe der Atem sie erreichte. 1...