Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wolf reißt zwei Schafe in der Dresdner Heide
Dresden Lokales Wolf reißt zwei Schafe in der Dresdner Heide
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
09:52 28.11.2019
Ein Wolf schaut hinter einem Baum hervor (Symbolbild). Quelle: Lino Mirgeler/dpa
Dresden

Ein Wolf hat zwei Schafe in der Dresdner Heide gerissen. Das bestätigte Vanessa Ludwig von der Fachstelle Wolf beim Landesamt für Umwelt, Landwirtschaft und Geologie (LfULG) am Donnerstag der Deutschen Presse-Agentur.

Bereits am Montag waren die toten Schafe begutachtet worden. Es sei davon auszugehen, dass sie schon vor Montag gerissen wurden, so Ludwig. Zuvor berichteten die Sächsische Zeitung und der MDR von dem Vorfall.

Rudel hat sich in der Dresdner Heide niedergelassen

Im Oktober war bekannt geworden, dass sich ein Wolfsrudel in dem Waldgebiet am Rande der Stadt angesiedelt hat. Eine Wildkamera hatte Mitte August ein Foto von vier Wolfswelpen aufgenommen.

Weiterlesen: Hier tollen die kleinen Wolfswelpen in der Dresdner Heide herum

Aktuell leben nach Zahlen der Fachstelle Wolf 22 Rudel im Freistaat. Dazu kommen vier Paare und ein einzelnes Tier, das in der Gegend um Stolpen und Hohenstein aktiv ist.

Von dpa/DNN

Nach 19 Jahren als „Westin“ verabschiedet sich das Dresdner Bellevue-Hotel von der amerikanischen Hotelkette und bekommt mit „Bilderberg“ einen neuen Namen. Nun wird es umfassend renoviert. Was passiert mit der Barockfassade?

29.11.2019

205 Hinweise aus der Bevölkerung, aber noch keine heiße Spur. Die Sonderkommission „Epaulette“ der Dresdner Polizei fahndet nach den Einbrechern vom Grünen Gewölbe. Der Leiter Olaf Richter ist gebürtiger Dresdner. So will er die Täter fassen.

28.11.2019

Die erste Bestandsaufnahme zeigt: Elf Objekte wurden aus dem Historischen Grünen Gewölbe in Dresden gestohlen, von zweien zumindest Teile. Hinzu kommen prächtige Knöpfe.

27.11.2019