Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wo kann Dresden barrierefrei werden?
Dresden Lokales

Wo kann Dresden barrierefrei werden?

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:44 05.11.2021
Katja Erfurth vom Verein Villa Wigmann für Tanz e. V. und Thomas Naumann von der Koordinierungs- und Beratungsstelle für barrierefreies Planen und Bauen vor dem noch nicht barrierefrei umgebauten Eingang der Villa Wigman.
Katja Erfurth vom Verein Villa Wigmann für Tanz e. V. und Thomas Naumann von der Koordinierungs- und Beratungsstelle für barrierefreies Planen und Bauen vor dem noch nicht barrierefrei umgebauten Eingang der Villa Wigman. Quelle: Amt für Stadtplanung und Mobilität
Anzeige
Dresden

Um Barrieren für Menschen mit körperlichen Behinderungen abzubauen, stellt das Staatsministerium für Soziales und Verbraucherschutz der Stadt Dresden auch im nächsten Jahr Fördermittel zur Verfügung. Über das Programm „Lieblingsplätze für alle“ nimmt das Amt für Stadtplanung und Mobilität bis 31. Dezember Projektvorschläge für das kommende Jahr entgegen.

Vorhaben im Kultur-, Freizeit- und Bildungsbereich sowie im Gesundheits- oder Gastronomiesektor können durch das Programm finanzielle Unterstützung bis zu 25.000 Euro pro Maßnahme erhalten. Bewerben können sich Eigentümer, Mieter, Pächter und Betreiber, die Inklusion und Partizipation in ihren öffentlichen Einrichtungen verfolgen möchten.

Seit 2014 werden mit Hilfe des Förderprogramms kleine und große Barrieren beseitigt. In diesem Jahr erhielten 22 Projekte eine Förderzusage. So wurde unter anderem beim Palais Sommer neben der Anpassung der Tontechnik auch der Einsatz von Gebärdendolmetschern ermöglicht. In vier Dresdner Bädern ist durch den Einbau von Akustik-Baken die Kommunikation für Menschen mit Sehbehinderungen verbessert worden. Zudem verfügen nun neben vielen kirchlichen Einrichtungen der Theaterkahn und das Theater Dresdner Friedrichstatt-Palast über moderne Akustikanlagen.

Formular sowie Infos zum Förderprogramm unter www.dresden.de/barrierefrei-bauen

Von as