Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Windböen nehmen ab: Schwebebahn in Dresden kann wieder verkehren
Dresden Lokales Windböen nehmen ab: Schwebebahn in Dresden kann wieder verkehren
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:53 11.02.2020
Die Schwebebahn kann wieder verkehren. Quelle: Dietrich Flechtner/Archiv
Dresden

Dem Sturmtief „Sabine“ ist auch am Dienstag die Puste noch nicht ausgegangen – und das sorgte auch in Dresden weiterhin für Einschränkungen. So mussten die Dresdner Verkehrsbetriebe (DVB) zwischenzeitlich den Verkehr der Schwebebahn wegen Windböen einstellten. Mittlerweile fährt die Schwebebahn aber wieder.

Auch die Feuerwehr war weiterhin gefragt. Seit Sonntag wurden die Kameraden zu insgesamt 60 Einsätzen gerufen – vor allem aufgrund einer Vielzahl abgerissener Baumkronen, auf der Straße liegender Bäume und abgebrochener Äste. 17 von 21 Dresdner Stadteilfeuerwehren sowie alle Wachen der Berufsfeuerwehr waren daran beteiligt.

Lesen Sie auch:

Sturmtief Sabine fegt über Dresden hinweg – Die Bilanz

Von DNN

Ein kleines Volkstheater will sich neu erfinden: Der Freundeskreis des FriedrichstaTT-Palasts in Dresden wird einen Förderverein umgewandelt. Helfende Hände, kreative Köpfe und Sponsoren mit einem Herz für Stadtteilkultur sind als neue Mitstreiter willkommen.

11.02.2020

Beim 200. Abendspaziergang von Pegida am kommenden Montag in Dresden wird auch der Thüringer AfD-Landtagsfraktionschef Björn Höcke dabei sein. Die Polizei will eine größere Präsenz zeigen.

11.02.2020

Der Dresdner Kammerchor ist am Sonntag mit dem Wrocław Baroque Orchestra im Kulturpalast zu erleben. Wolfram Quellmalz sprach vorab mit Chor-Gründer und Leiter Hans-Christoph Rademann.

11.02.2020