Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Ruhe nach dem Sturm: Durchwachsenes Herbstwetter am Wochenende in Dresden
Dresden Lokales

Wetter in Dresden beruhigt sich nach Sturm

Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
08:12 23.10.2021
Am Wochenende beruhigt sich das Wetter in Leipzig nach dem Sturm.
Am Wochenende beruhigt sich das Wetter in Leipzig nach dem Sturm. Quelle: Patrick Pleul/dpa
Anzeige
Leipzig

In Sachsen hat sich der Wind nach dem stürmischen Wetter am Donnerstag und Freitag beruhigt. Wie ein Sprecher des Deutschen Wetterdienstes sagte, ist nur noch auf dem Fichtelberg mit Sturmböen zu rechnen. Im Laufe des Vormittags sollen diese jedoch auch abflauen. Am Samstag ist vor allem im Bergland und in höheren Lagen Bewölkung zu erwarten. Leichter Regen wird nur in der Oberlausitz erwartet, so der DWD am Samstagmorgen. Die Temperaturen steigen nicht über 12 Grad.

In der Nacht zum Sonntag soll es auf bis zu -2 Grad abkühlen. Gebietsweise ist mit Nebel zu rechnen. Laut DWD ist vor allem auf Brücken Reifglätte möglich. Nach dem Auflösen der Nebelfelder soll es jedoch überwiegend sonnig werden. Es bleibt trocken bei Höchsttemperaturen von 11 bis 15 Grad.

Sturmschäden nach Tief „Ignatz“ in Dresden

In den vergangenen Tagen waren die Sturmtiefs „Ignatz“, „Hendrik“ und „Hendrik II“ über Sachsen gezogen und hatten neben etlichen Ausfällen im Bahnverkehr auch für Stromausfälle in ganzen Landkreisen im Freistaat gesorgt. Mittlerweile hat sich der Bahnverkehr normalisiert, der Sturm hat aber auch in Dresden seine Spuren hinterlassen.

Von RND/dpa