Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Wechsel in der Geschäftsführung bei Infineon in Dresden
Dresden Lokales Wechsel in der Geschäftsführung bei Infineon in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:50 15.06.2018
Rutger Wijburg Quelle: Arno Burgi/dpa
Dresden

Beim Chip-Produzenten Infineon in Dresden gibt es einen Wechsel in der Geschäftsführung. Mathias Kamolz habe seinen Posten aus persönlichen Gründen verlassen, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Ab sofort soll sein Nachfolger Rutger Wijburg den Dresdner Standort gemeinsam mit dem kaufmännischen Geschäftsführer Raik Brettschneider leiten. Wijburg hat von 2011 bis 2017 die Dresdner Niederlassung des amerikanischen Halbleiterherstellers Globalfoundries geleitet. Infineon betreibt in Dresden eine Chipfabrik mit rund 2200 Mitarbeitern. Weltweit beschäftigt der Konzern nach eigenen Angaben 37 500 Menschen.

dpa

Sängerin und Youtube-Star Lea wird beim Stadtfest „Canaletto“ im August als ein Hauptact auf der Bühne stehen. Wem der Name nichts sagt, hat zumindest die Lieder der blonden Studentin im Ohr: Ihre Songs „Leiser“ und „Wohin willst Du“ laufen im Radio rauf und runter und wurden bei Youtube millionenfach angeklickt.

15.06.2018

Eine Herausforderung, eines MacGuyvers aus der gleichnamigen 80er-Jahre-Fernsehserie würdig, haben Forscher der Technischen Universität Dresden (TUD) an die Bioverfahrenstechnik-Studenten der Republik ausgesandt: Mit einem bescheidenem Budget von nur 99 Euro sollen sie einen Bioreaktor bauen und der muss sich dann bei einem Kontest in Dresden bewähren.

15.06.2018
Lokales St.-Pauli-Friedhof am Johannistag - Christliche Tradition, Natur und Kulturgeschichte

Gräber historischer Persönlichkeiten, viel Grün und Stille – der über 150 Jahre alte evangelische St.-Pauli-Friedhof in der Neustadt ist eine der bedeutendsten Ruhestätten der Stadt. Näher kennenlernen können ihn Besucher am 24. Juni, dem Johannistag, bei Vorträgen, Lesungen, Führungen und Filmen.

15.06.2018