Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Warum sich die Weißeritz in Dresden blutrot färbte
Dresden Lokales Warum sich die Weißeritz in Dresden blutrot färbte
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
Jetzt kostenlos Testen Zur Anmeldung
17:13 02.03.2020
Die rot gefärbte Weißeritz. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Eine blutrote Verfärbung des Flusses Weißeritz sorgte am Montag in Dresden für Aufregung. Was war passiert?

Im Bereich Freital-Potschappel fanden in einer Fabrik Abbrucharbeiten statt. Dabei sei rotes Farbpulver in die Wiederitz gelangt und über diese in die Vereinigte Weißeritz, so die Dresdner Stadtverwaltung auf Anfrage. Feuerwehr und Polizei seien ausgerückt. „Nach unseren Informationen ist das Pulver unbedenklich“, so die Stadt weiter. Eine Einschätzung der Lage des Landkreises Sächsische-Schweiz/Osterzgebirge steht aus.

Von cat.

Der „Frühling im Palais“ im Großen Garten Dresden ist auch in diesem Jahr ein Publikumsmagnet – bereits mehr als 10 000 Gäste zählte die Schau bis Sonntagabend. Die Blumenschau ist noch bis zum 8. März zu bewundern.

02.03.2020

15 Eintragungen zieren das Strafregister von Manuel F.. Nun stand der 27-Jährige wegen einer besonders fiesen Attacke erneut vor dem Dresdner Amtsgericht. Der Mann hatte seiner schwangeren Freundin gezielt in den Bauch getreten.

02.03.2020

Mit einem neuen Gesetz soll der Schutz von Kindern vor den hochansteckenden Masern erhöht werden. Offiziell sehen die Behörden in Dresden alles gut vorbereitet. Doch hinter den Kulissen brodelt es.

02.03.2020