Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Warum hat das Arnhold-Bad in Dresden geschlossen?
Dresden Lokales Warum hat das Arnhold-Bad in Dresden geschlossen?
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:35 16.08.2019
Hast seine Pforten geschlossen: das Georg-Arnhold-Bad. Quelle: Thomas Baumann-Hartwig
Dresden

Das Georg-Arnhold-Bad hat seine Pforten aus technischen Problemen geschlossen. Am Donnerstag wurden die Badbesucher gegen 18 Uhr darüber informiert, dass sie bis 19 Uhr das Bad verlassen müssen. Die Bäder GmbH soll zu viel gezahlten Eintritt erstattet haben, berichteten Besucher.

Lars Kühl, Sprecher der Bäder GmbH, erklärte auf Nachfrage: „Wir haben eine Havarie und arbeiten daran, den Schaden zu beheben.“ Das Unternehmen hoffe, das Bad schnellstmöglich wieder öffnen zu können, so Kühl. Welcher Art die Havarie ist, wollte Kühl nicht verraten. „Dazu gibt es von unserer Seite keine Auskünfte.“

Nur so viel: Die Havarie sei plötzlich aufgetreten. Was Havarien meist an sich haben... Immerhin erklärte Kühl, dass keine gesundheitlichen Gefährdungen bestehen würden. Das Arnhold-Bad selbst ist gegenwärtig telefonisch nicht zu erreichen.

Von tbh

Ökumenische Versammlung, Geisel im Gefängnis, am Rande des Todes: der Katholik Josef Tammer machte extreme Erfahrungen. Im DNN-Gespräch erklärt er warum, er sich nun aus der Krankenhausseelsorge in Dresden verabschiedet.

16.08.2019

Über eine halbe Million Besucher werden zum Stadtfest „Canaletto“ am Wochenende erwartet. Wir haben die Highlights zusammengefasst.

16.08.2019

Eine neue Mikroplastik-Richtlinie der EU sorgt bei vielen Fußballplätze in Dresden für Probleme. Die Stadt hat bereits reagiert – dennoch drohen teure Umrüstungen.

16.08.2019