Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Warum Italiener immer über Essen reden – aus der Kindheit eines „Spaghettifressers“
Dresden Lokales Warum Italiener immer über Essen reden – aus der Kindheit eines „Spaghettifressers“
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:33 27.10.2019
Im Fall von Linguine mit Tomatensoße gibt es zwei Regeln: Löffel verboten, Kleckern erwünscht. Dann heißt es Mangiare! Bis der Teller leer ist! Die restliche Tomatensoße wird mit einem Stück Brot aufgewischt.
Im Fall von Linguine mit Tomatensoße gibt es zwei Regeln: Löffel verboten, Kleckern erwünscht. Dann heißt es Mangiare! Bis der Teller leer ist! Die restliche Tomatensoße wird mit einem Stück Brot aufgewischt.
Dresden

Ich bin Italo-Deutsche. Mein Papa ist Römer, meine Mutter Hannoveranerin. Zwar bin ich hierzulande geboren und aufgewachsen. Die italienische Kultur z...

Lokales „Dresdner helfen Dresdnern“ - Unterstützung, wenn die Sprache streikt
27.10.2019
27.10.2019