Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Walzer-Fans schwelgen beim SemperOpenairball in Euphorie und Tanzlust
Dresden Lokales Walzer-Fans schwelgen beim SemperOpenairball in Euphorie und Tanzlust
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:07 09.09.2015
Anzeige

[gallery:600-20191022-1]

Die ersten Gäste warteten bereits am späten Nachmittag an der Absperrung zum Roten Teppich, um sich die besten Plätze für den großen Auftritt der Promis zu sichern. Doch die Berühmtheiten waren nicht der einzige Grund, warum so viele Dresdner zum Feiern auf den Theaterplatz gekommen sind. Gotthilf Fischer animierte die Menge zum Mitsingen und sorgte für gute Stimmung. Ganz besonders war die Gemeinsamkeit und der Tanz. Vergessen und in Euphorie wiegten sich die Menschen um Walzertakt und fieberten mit, vor dem großen Auftakt der Debutanten, die alljährlich den Semperopernball eröffnen.

Auch die Dresdner Lydia Gottwald und Stefan Schulz sind extra zum Tanzen auf den Theaterplatz gekommen. "Der Flair und das Ambiente sind einfach besonders", freute sich Lydia. "Super ist dass der Ball im Januar stattfindet, denn sonst ist leider nichts los in Dresden." Auch Stefan Schulze ist Feuer und Flamme: "Der schönste Moment ist, wenn der Ball draußen angestimmt wird und alle gemeinsam tanzen. Auch, dass die Promis kommen ist schön, dann fühlt sich Dresden ein bisschen wie Berlin an." Spätestens als die Moulin-Rouge-Tänzerinnen zum Eingang tanzten, und sich zum Auftakt ein mondänen Feuerwerk mit Lasershow über der Semperoper erhob, muss er sich so gefühlt haben.

Aus den Dresdner Neuesten Nachrichten vom 21.01.2012

kt/ste