Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Waldmarkt am Fuße der Frauenkirche eröffnet
Dresden Lokales Waldmarkt am Fuße der Frauenkirche eröffnet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:06 10.05.2019
Das ganze Wochenende bietet ein Programm voller Mitmachaktionen auf dem Neumarkt die Möglichkeit, das Ökosystem des Waldes zu entdecken. Quelle: Anja Schneider
Dresden

Der Wald ist in der Stadt: Am Freitagvormittag ist auf dem Dresdner Neu- und Altmarkt der Waldmarkt eröffnet worden. Zwischen Bäumen, Holzhütten und Waldtieren wird bis Sonntag jeweils in der Zeit von 10 bis 20 Uhr ein buntes Programm geboten. Auf dem Plan stehen dabei unter anderem eine Falknershow, Kettensägekunst und Mitmach-Aktionen für Groß und Klein.

Ein weiteres Highlight: Wildtier- und Vogelstimmenimitatoren runden das Walderlebnis ab. Auch der ehemalige Deutsche Meister im Hirschrufen stattet dem Markt einen Besuch ab.

Für das leibliche Wohl sorgt ein vielfältiges Imbissangebot aus heimischen Wäldern und Feldern. Weitere Informationen finden sich im Programmflyer, den man im Internet herunterladen kann.

Von mb

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die FDP-Stadtratsfraktion ist mit ihrem Vorhaben gescheitert, Jens Geschmar in den Jugendhilfeausschuss zu schicken. Bei der Wahl am Donnerstag verfehlte der Stadtrat, der aus der FDP ausgeschlossen wurde, die Mehrheit.

10.05.2019
Lokales Von wegen letzte Sitzung vor der Wahl in Dresden - Linke können vom Stadtrat nicht genug bekommen

Letzte Stadtratssitzung vor der Stadtratswahl? Wohl kaum! Die Linken haben eine Sondersitzung beantragt, die „unverzüglich“ stattfinden muss. CDU, FDP und Bürgerfraktion sprechen von einem Missbrauch des Stadtrats für Wahlkampfzwecke.

10.05.2019

Der Wegebau auf dem Alaunplatz beginnt Mitte Juni. Der neue Geh- und Radweg entsteht dabei anders als geplant jedoch nicht. Das Straßen- und Tiefbauamt begründet das mit den Gegebenheiten vor Ort.

10.05.2019