Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Finne referiert in Dresden: Auch im hohen Norden gab es Stasi-Spione
Dresden Lokales Finne referiert in Dresden: Auch im hohen Norden gab es Stasi-Spione
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:02 11.02.2020
Die "Svalbard"-Radaranlage aus dem "Eiscat"-Programm, für das sich schon in den 1980er Jahren die Stasi interessierte. Quelle: Togr, Wikimedia, CC3-Lizenz, creativecommons.org/licenses/by-sa/3.0/deed.en
Dresden

Den ostdeutschen Genossen dabei helfen, den forschungsmäßigen Anschluss ans Westniveau zu finden? Klar: Als ihn dieser DDR-Kollege mit dem Decknamen „...

Anzeige