Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Vorerst keine neue Moschee in Dresden
Dresden Lokales Vorerst keine neue Moschee in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:03 24.07.2019
Beim Gebet in einer Moschee in Dresden am Straßburger Platz.
Beim Gebet in einer Moschee in Dresden am Straßburger Platz. Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Das Marwa Elsherbiny Kultur- und Bildungszentrum möchte auf seinem Grundstück an der Marschnerstraße in der Johannstadt eine neue Moschee bauen. Der für das Vorhaben nötige Bauantrag liegt der Stadt Dresden vor, ist aber nach Angaben des zuständigen Bauamts aktuell nicht genehmigungsfähig.

Baupläne noch nicht vollständig

Der Grund dafür liegt an einer Veränderungssperre, die der Stadtrat für das Gebiet Marschner-/Canalettostraße erlassen hat. Auch die Baupläne eines Stuttgarter Büros, das bereits mehrere Moschee-Neubauten in Deutschland und Katar entworfen hat, sind noch nicht vollständig und können vom Bauaufsichtsamt nicht bearbeitet werden.

Das Grundstück mit dem Flachbau nahe der Innenstadt befindet sich seit 2009 im Besitz des Zentrums und bietet Interessierten oftmals nicht genügend Platz. Daher auch der Wunsch nach einer neuen Moschee.

Von DNN