Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Von Dresden nach Barcelona im Direktflug
Dresden Lokales Von Dresden nach Barcelona im Direktflug
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:11 21.05.2018
Seit dem 1. Mai verzeichnet der Dresdner Flughafen ein neues Reiseziel: Barcelona.
Seit dem 1. Mai verzeichnet der Dresdner Flughafen ein neues Reiseziel: Barcelona. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Hola Spanien, Strand und Tapas. Seit dem 1. Mai nimmt der Dresdner Flughafen ein weiteres Reiseziel in sein Verzeichnis auf: Barcelona. Die Fluggesellschaft Germania, die im Dresdner Sommerflugplan mit 27 Zielen die Position der führenden Urlaubsairline einnimmt, fliegt nun dreimal wöchentlich den Flughafen Barcelona-El-Prat an. Immer dienstags, freitags und sonntags starten Maschinen in die spanische Metropole. Zwei Stunden und 35 Minuten dauert der Direktflug. Barcelona liegt am Mittelmeer, circa 120 Kilometer südlich der Pyrenäen und der Grenze zu Frankreich. Besucher erwartet neben warmem Wetter auch zahlreiche Sehenswürdigkeiten, darunter das Weltkulturerbe Sagrada Familia, eine römisch-katholische Basilika.

Der Dresdner Flughafen plant für 2018 noch weitere Flugziele. Am 1. Mai startete außerdem der Erstflug von Dresden nach Thessaloniki. Die letzte Flugverbindung in die griechische Hafenstadt gab es vor sieben Jahren. Auch nach St. Petersburg kann man seit dem 26. April von Dresden auf dem Direktweg fliegen. Zweimal wöchentlich – immer donnerstags und sonntags - starten die Reisen in das Venedig des Nordens. Erstmals seit der Wiedervereinigung sind die beiden Partnerstädte nun direkt über den Luftweg miteinander verbunden.

Artikel von mb