Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Verhandlungen über Schließung von Dresdner Fotolabor vorerst gescheitert
Dresden Lokales Verhandlungen über Schließung von Dresdner Fotolabor vorerst gescheitert
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:19 09.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Cewe Color will sein Dresdner Fotolabor schließen. Quelle: PR

Außerdem könne Cewe nicht erklären, warum der Standort Dresden geschlossen werden soll. Cewe war für Rückfragen am Mittwoch zunächst nicht erreichbar. Beide Seiten würden nun auf der Einigungsstelle noch einmal verhandeln. Sollte auch hier keine Eintracht erzielt werden, gelte der Spruch des Vorsitzenden dieser Stelle. „Die Arbeitgeberseite erhofft sich mit diesem Verfahren niedrige Abfindungen; dem gegenüber steht ein Konzerngewinn von 18,8 Millionen Euro (EBIT 28,9 Millionen Euro) in 2012“, teilte die Gewerkschaft mit.

Cewe Color wollte Dresden - einen von fünf Standorten in Deutschland - ursprünglich zum 30. April dicht machen und dann abwickeln. Nach Ansicht der Gewerkschaft verzögert sich das nun. Unklar ist aber, ob das Labor in Dresden ab 30. April noch Aufträge aus Oldenburg erhält und auf diese Weise die Produktion ausläuft.

dpa

Als die Steuerfahnder erfuhren, dass ihr "Klient" am nächsten Morgen gen Mittelamerika aufbrechen wollte, war Gefahr im Verzug. Paul Müller (Name redaktionell geändert) klingelte um 3.45 Uhr mit einem Durchsuchungsbeschluss an der Wohnungstür.

09.09.2015

Mehr als 300 Mitarbeiter der Deutschen Post aus Dresden und Umgebung haben sich am Mittwochvormittag an einem Warnstreik der Gewerkschaft Verdi beteiligt. Vor allem Zusteller hatten sich am Morgen am Goldenen Reiter versammelt, wo Verdi das Streiklokal errichtet hatte.

09.09.2015

58 Prozent der Sachsen sind mit dem sächsischen Bildungssystem zufrieden, so eine aktuelle Studie. Für die CDU ein Grund mehr, am Bewährten festzuhalten - wie an der Ehrenrunde für leistungsschwache Schüler.

09.09.2015