Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Veranstalter erwarten 16 000 Besucher auf der „US Car Convention“ in Dresden
Dresden Lokales Veranstalter erwarten 16 000 Besucher auf der „US Car Convention“ in Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:37 05.07.2018
„US Car Convention“ im Ostragehege Dresden
„US Car Convention“ im Ostragehege Dresden Quelle: Steffen Manig
Anzeige
Dresden

Straßenkreuzer, Youngtimer und jede Menge aufgemotzte Boliden – Fans amerikanischer Autos werden die nunmehr achte „US Car Convention“ schon seit Wochen herbeigesehnt haben. Nun ist es soweit: Das dreitägige Großevent steht unmittelbar bevor. Am 13. Juli fällt der Startschuss für das Festival im Ostragehege.

Kommenden Dienstag beginnt der Aufbau für die Convention, die als eine der größten ihrer Art in Europa gilt. Rund 16 000 Besucher werden beim Get-together der Autoliebhaber erwartet. Die Veranstalter von der US Car Convention GmbH hoffen, dass wieder über 1 500 amerikanischen Fahrzeugen in die Flutrinne rollen. Waren 2011 noch 300 Wagen beim Spektakel dabei, zählte das Organisationsteam im vergangenen Jahr insgesamt 1618 amerikanische Autos.

Fotorückblick: Heiße Schlitten bei der 7. USCC in Dresden

Vom Ford Pick-Up bis zum Cadillac – Bei der 7. Dresdner Car Convention im Ostragehege gab es über 1.500 US-amerikanischen Autos zu Bestaunen.

Doch nicht nur vierrädrige Fahrzeuge sind auf dem Festivalgelände gern gesehen: Die Organisatoren freuen sich auch auf den einen oder anderen Harley-Fahrer – zumal das Szene-Treffen der Biker, die Dresdner Harley Days, in diesem Jahr ausfällt.

Auf der „US Car Convention“ wird wie in den vergangenen Jahren buntes Treiben herrschen. Mit einer „Drivers Lounge“, einer „Car & Garage Showarea“ und einem „Lady’s Beauty Palace“ soll ein breites Publikum angesprochen werden. Werkstätten, Clubs und Händler präsentieren sich vor Ort, Barbiere und Tätowierer bieten ihre Dienste an. Auch das obligatorische „Rodeo-Bullriding“ darf nicht fehlen. Und das Essen ist, wen wundert’s, typisch amerikanisch: Es gibt Hot Dogs, Burger, Steaks und viel Süßes.

Höhepunkt der „US Car Convention“ ist der alljährliche „Show & Shine Contest“, bei dem die schönsten Fahrzeuge prämiert werden. Preise gibt es in 15 Kategorien. Auch die traditionelle sonntägliche Ausfahrt der US-Cars durch Dresden steht in diesem Jahr wieder auf dem Plan.

Neben all den traditionellen Programmpunkten gibt es diesmal aber auch einige Neuheiten: Den Machern der Convention ist es erstmals gelungen, eine große Band aus Amerika für das Festival zu engagieren. Die kanadischen Psychobilly-Rocker von „The Creepshow“ spielen am 14. Juli um 21 Uhr auf der Hauptbühne. Neu ist in diesem Jahr auch der Family Adventure Park, eine Erlebniswelt für Familien. Dort warten Trampoline, Kletterburgen und ein Hochseilgarten auf große und kleine Besucher des Autofestivals.

Tageskarten für die „US Car Convention“ gibt es für 10 Euro, das Wochenendticket kostet 15 Euro an der Tageskasse. Besucher, die mit ihrem US Car anreisen, zahlen 25 Euro für das gesamte Festivalwochenende – inklusive Übernachtungen und Eintritt für den Beifahrer.

Programmpunkte der „US Car Convention“

Freitag:

16 Uhr: Öffnung des Festivalgeländes für Besucher

18.30 Uhr: Offizielle Eröffnung der „US Car Convention“

19.30 Uhr: Konzert der Band „The New Tone Rascals“ im Festzelt

21 Uhr: „Rockabilly Night Party“ mit DJane Manu Tanzratte im Festzelt

Sonnabend:

10 Uhr: Öffnung des Festivalgeländes für Besucher

11.15 Uhr: „Rockabilly Jive Tanzkurs“, Teaser im Festzelt

12 Uhr: American Football Show mit den „Suburbian Foxes Radebeul“ auf der Hauptbühne

bis 17 Uhr: Präsentation einzelner US-Cars und -Bikes auf der Hauptbühne

13.30 Uhr: „Rockabilly Jive Tanzkurs“, Teil 1 im Festzelt

15 Uhr: „Rock’n’Roll Fashion Show“ auf der Hauptbühne

15.45 Uhr: „Rockabilly Jive Tanzkurs“, Teil 2 im Festzelt

17.30 Uhr: Lowrider Show auf der Hauptbühne

18 Uhr: „Show & Shine Contest“ auf der Hauptbühne

19 Uhr: Konzert der „Hellabama Honky Tonks“ auf der Hauptbühne

21 Uhr: Konzert der Band „The Creepshow“ auf der Hauptbühne

22.30 Uhr: Rock’n’ Roll auf der „Saturday Night Party“ mit DJ Cyperpunk im Festzelt

Sonntag:

10 Uhr: Öffnung des Festivalgeländes für Besucher

10.30 Uhr: Konzert der „Tunepickers“ auf der Hauptbühne

13 Uhr: Beginn der Aufstellung zur großen Ausfahrt

13.30 Uhr: Große Ausfahrt

16 Uhr: Offizielles Ende der „US Car Convention“, Abbau und Abreise

Von Junes Semmoudi