Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Unwetterwarnung für Dresden, Mittelsachsen und die Sächsische Schweiz
Dresden Lokales Unwetterwarnung für Dresden, Mittelsachsen und die Sächsische Schweiz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:59 09.09.2015
Von Deutsche Presse-Agentur dpa
Für Sachsen kündigt der Wetterdienst weiterhin Regen an. Quelle: Regina Katzer
Anzeige

Die Behörde gab für die drei Regionen eine Unwetterwarnung heraus. Sie warnte vor weiteren Überflutungen an Bächen und kleineren Flüssen sowie Erdrutschen. „Aus Polen und Tschechien kommen immer wieder neue Regenbänder“, sagte Meteorologe Stefan Lange.Seit Samstagmorgen seien örtlich schon bis zu 60 Liter Regen pro Quadratmeter gefallen und bis Montag könnten es lokal bis zu 100 Liter werden.

Die Wettersituation sei ähnlich der vom August 2002, nur dass der Schwerpunkt diesmal weiter westlich liegt an der Weißen Elster und im Erzgebirgskreis. „Betroffen ist vor allem das zentrale Erzgebirge“, sagte Lange.Nach Tief „Frederik“ bringe nun das über Polen liegende Tief „Günther“ weitere Niederschläge. Der Dauerregen wird laut Lange zumindest im Osten noch bis Montagmittag anhalten, danach folgen Schauer und Gewitter. In Westsachsen könne es bis Dienstag Niederschläge geben.

Anzeige

dpa