Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Unwettergefahr in Dresden und Sachsen: Sogar Tornados möglich
Dresden Lokales Unwettergefahr in Dresden und Sachsen: Sogar Tornados möglich
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:54 11.06.2019
Blitze schlagen während eines Gewitters am Montagabend in die historische Altstadtkulisse Dresdens ein. Quelle: Robert Michael/dpa
Anzeige
Dresden

Wie bereits am Pfingstmontag hat der Deutsche Wetterdienst (DWD) auch am Dienstag eine Unwetterwarnung für Dresden veröffentlicht. Bis um 3 Uhr in der Nacht können schwere Gewitter mit Unwetterpotenzial auftreten.

Demzufolge müssen die Sachsen in der Nacht zu Mittwoch mit schweren Sturmböen um die 100 km/h, vereinzelnd sogar mit Orkanböen rechnen. Außerdem warnte der DWD vor heftigem Starkregen in kurzer Zeit und größerem Hagel, der drei bis sechs Zentimeter groß sein kann. Sogar einzelne Tornados konnten demnach nicht ausgeschlossen werden.

Anzeige

Ab 11 Uhr bis 19 Uhr am Mittwoch warnt der DWD dann vor starker Hitze in Dresden.

Der Warnung vom Pfingstmontag folgten in der Nacht zum Dienstag heftige Gewitter und Regenfälle in der Region.

Von fkä