Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Unternehmen bekommen Möglichkeit für kostenlosen Glasfaser-Anschluss
Dresden Lokales Unternehmen bekommen Möglichkeit für kostenlosen Glasfaser-Anschluss
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:19 14.02.2018
Für die Entwicklung von Unternehmen ist schnelles Internet wichtig.
Für die Entwicklung von Unternehmen ist schnelles Internet wichtig. Quelle: dpa
Anzeige
Dresden

Die knapp 100 Unternehmen im Gewerbegebiet Friedrichstadt haben die Chance sich kostenlos an das Gigabit-Hochgeschwindigkeitsnetz der Telekom anschließen zu lassen.

Dazu findet am 19. Februar im Amedia Hotel an der Hamburger Straße ein Glasfaser-Infoabend für die ansässigen Firmen statt. Ab 18 Uhr informieren Vertreter der Telekom über die Möglichkeiten eines Breitband-Ausbaus von asymmetrischen 100 MBit/s-Geschäftskundenanschlüssen bis zum symmetrischen 1 GBit/s-Anschluss.

Die Telekom plant dafür rund neun Kilometer Glasfaser zu verlegen und die Unternehmen an der Hamburger- und Bremer Straße sowie vom Albrechthafen bis zum Flügelweg direkt daran anzuschließen. Die Bedingung: Bis zum zweiten März müssen sich rund 30 Prozent der dort ansässigen Firmen für einen Glasfaseranschluss der Telekom entscheiden. „Mit dieser zukunftsfähigen Infrastruktur wird die Attraktivität auch des Gewerbegebietes Dresden-Friedrichstadt deutlich gestärkt“, sagt Baubürgermeister Peter Lames (SPD) im Hinblick auf das Vorhaben.

Bis Ende des Jahres will die Telekom mit einem Ausbauprogramm 100 Gewerbegebiete in Deutschland mit Highspeed-Internet aufrüsten, so auch im Gewerbegebiet Reinhodshain in Dippoldiswalde.

Von Tomke Giedigkeit