Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Umzug vom Tisch: Berufsschule stimmt Dresdner Schulnetzplanentwurf zu
Dresden Lokales Umzug vom Tisch: Berufsschule stimmt Dresdner Schulnetzplanentwurf zu
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
07:52 14.08.2017
Schulleiter Lars Kluger Quelle: Dietrich Flechtner
Anzeige
Dresden

Auszubildende, Lehrerkollegium und Schulleitung des Berufsschulzentrums für Wirtschaft „Franz Ludwig Gehe“ begrüßen den von Bildungsbürgermeister Hartmut Vorjohann (CDU) vorgelegten Entwurf des Schulnetzplanes. „Wir sind erleichtert, dass der Zwangsumzug nicht weiter verfolgt wird“, erklärte Schulleiter Lars-Detlef Kluger. Er verweist auf das 2010 abgegebene Versprechen der Stadtverwaltung und einen Stadtratsbeschluss, dass die Handelsschule langfristig am Standort Leutewitzer Ring in Gorbitz etabliert werden soll.

Die rot-grün-rote Stadtratsmehrheit will das Berufsschulzentrum an den Standort Boxberger Straße in Prohlis verlagern und im Schulgebäude am Leutewitzer Ring ein Gymnasium einrichten. Dagegen regte sich an der Handelsschule Protest. „Wir werden uns weiterhin mit Schülern, Lehrern und Ausbildungsbetrieben für unseren Verbleib in Gorbitz einsetzen“, kündigte Kluger für die Debatte zum Schulnetzplan an.

Von tbh