Menü
Dresdner Neueste Nachrichten | Ihre Zeitung aus Dresden
Anmelden
Lokales Über 200 neue Bäume für Dresden
Dresden Lokales Über 200 neue Bäume für Dresden
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
17:24 14.11.2018
In den kommenden Monaten werden über 200 Bäume in Dresden gepflanzt. Quelle: dpa-Zentralbild
Dresden

Bis April 2019 werden in Dresden 229 neue Bäume gepflanzt. Laut einer Mitteilung der Stadt Dresden, profitieren zumeist Straßen von den Neuzuwächsen aber auch Park- und Grünflächen werden berücksichtigt.

In Tolkewitz werden an der Schlömilchstraße und der Wehlener Straße jeweils 13 neue Bäume gepflanzt – einerseits Zierkirschen und andererseits Winter-Linden. An der Blasewitzer Niederwaldstraße blühen bald sieben Rot-Ahorne und an der Kipsdorfer Straße werden 16 Eichen ihre neue Wirkstätte haben. Die Bewohnerinnen und Bewohner der Südvorstadt dürfen sich gleich an drei Stellen über neue Nachbarn freuen: an der Georg-Wrba-Straße werden 11 Baumflieder gepflanzt, an der Leubnitzer/ Ecke Bernhardstraße stehen bald vier Winter-Linden und drei Spitz-Ahorne schmücken die Liebigstraße.

Besonders gut hat es die Peschelstraße in Mickten getroffen: Sage und schreibe 30 Sibirische Ulmen und 14 Hainbuchen werden dort bald gepflanzt. Diese 44 Bäume entsprechen in etwa einem Fünftel der gesamten Neupflanzungen. Auch vorteilhaft hat es die Hähnelstraße in Johannstadt mit 15 Rot-Ahornen erwischt. Die Windbergstraße in Coschütz darf sich über 16 Winter-Linden freuen. Zukünftig werden 17 Amberbäume die Seminarstraße in der Friedrichstadt verschönern.

Auch in Seidnitz (Borthener Straße: zehn Gefüllte Vogel-Kirschen), Plauen (Am Fichtepark/ Halbkreisstraße: vier Feld-Ahorne), Cotta (Steinbacher Straße: vier Winter-Linden; Auf der Scheibe: drei Zierkirschen) und Niedersedlitz (Kleinlugaer Straße: sieben Winter-Linden; Bismarkstraße: vier Stadtbirnen) werden Bäume gepflanzt.

Nicht nur in den Straßen der Landeshauptstadt wird es grüner; auch in den Park- und Grünflachen wird neu gepflanzt: Unter anderem gibt es Zuwächse im Pulvermühlenpark, auf dem Stephanienplatz, dem Conertplatz, dem Friedrich-List-Platz, der Bürgerwiese und im Blüherpark. Durch Spenden von Bürgerinnen und Bürgern an den Fonds Stadtgrün wurden 17 Neupflanzungen ermöglicht.

Allerdings werden im kommenden Winter 195 Bäume gefällt – überwiegend für die Verkehrssicherheit. Der Großteil dieser abgeholzten Bäume werden wieder gepflanzt. Eine Auflistung über die einzelnen Fälle finden Sie hier.

Von na

Kennen Sie die Schüttelkinos aus den Freizeitparks, in denen Filme einer Achterbahnfahrt ähneln? Soweit ist das Rundkino zwar noch nicht, aber auch hier vibrieren die Sitze im Saal 1 seit eineinhalb Wochen. Grund ist das neue Soundsystem „Dolby Atmos“. Bedeutet: 67 Lautsprecher imitieren zwei gesunde Ohren.

15.11.2018

Sieben Monate vor der Kommunalwahl hat Rot-Grün-Rot im Dresdner Stadtrat die Mehrheit verloren. Die Stadträte Thomas Blümel, Peter Bartels und Christian Bösl sind aus der SPD-Fraktion ausgetreten und haben eine Bürgerfraktion gegründet.

14.11.2018
Lokales Festival für Berg- und Outdoor-Freunde - VVO-Kombiticket für die „Bergsichten“

Freie Fahrt zu den 15. „Bergsichten“: Der Verkehrsverbund Oberelbe (VVO) bietet auch in diesem Jahr ein Kombiticket für Besucher des Dresdner Bergfilmfestivals „Bergsichten“ am Wochenende vom 16. bis 18. November an.

14.11.2018